Radiomoderation: Außer Kontrolle – das Eigenleben des BND

Logo © BR

Der Bundesnachrichtendienst soll für US-Geheimdienste deutsche Unternehmen und europäische Partner ausgespäht haben. Ein No-Spy-Abkommen habe es nie gegeben – und all das womöglich mit Wissen des Kanzleramtes. Die Zusammenarbeit zwischen BND und NSA in der Abhörstation in Bad Aibling wurde angeblich vorerst auf Eis gelegt. Ist der BND nützlicher Idiot der NSA? Die erlernte Abhängigkeit historisch bedingt? Hat der BND ein Eigenleben außerhalb jeder Kontrolle und kann das die Demokratie gefährden?

„Außer Kontrolle: Das Eigenleben des BND“ – Sendung mit der ehemaligen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger vom 13.5.2015, Bayern2.

http://br.de/s/1j1THSd

Moderation