Radiomoderation: 100 Tage Tsipras – der Druck auf Athen wächst

Griechenland-Sendung - Logo © BR

Ja, die Enttäuschung der griechischen Wähler ist beträchtlich; ja, die Versprechungen des jungen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras ließen sich nicht wie vor dem Urnengang angekündigt umsetzen: und ja, die Europäische Union scheint langsam, aber sicher die Geduld zu verlieren. Im Dossier Politik fragen wir nach: Wie hat sich die Regierung Tsipras seit ihrer Amtsübernahme gegenüber den Gläubigern verhalten? Welche Zusagen haben der Ministerpräsident und seine Finanzminister gemacht, welchen Verhandlungskurs haben sie eingeschlagen? Und was sagen die Tsipras-Wählerinnen und Wähler? Sind sie enttäuscht von den hochfliegenden Versprechungen, die drastischen Kürzungen im Sozialbereich wieder rückgängig zu machen und sich nicht umsetzen lassen? Und wieviele Schulden hat Griechenland eigentlich? Denn die Regierung in Athen lässt derzeit überprüfen, welche der Forderungen gerechtfertigt sind und welche nicht. Und Brüssel? Der Geduldfaden scheint langsam zu reißen. Welche Szenarien werden bei der EU-Kommission durchgespielt?

„100 Tage Tsipras – Der Druck auf Athen wächst“. Sendung mit Georgios Pappas, Deutschland-Korrespondent des öffentlich-rechtlichen Rundfunks Griechenlands, vom 29.4.2015, Bayern2.

http://br.de/s/1i7Q3YO

Moderation