Radiosendung: Insel der 1.000 Vulkane

Logo © IGNEl Hierro – Die Insel der 1.000 Vulkane

Eine Sendung von Christina Teuthorn
NDR, Zwischen Hamburg und Haiti, 1.5.2012, 9:30 Uhr

Sendung nachhören beim NDR
Sendungsseite beim NDR

Natürlich wissen die Herreños, dass sie auf einer Vulkaninsel leben. Mit einem Vulkan, der vor rund 200 Jahren das letzte Mal ausgebrochen ist und so fest schlief, dass er sich noch nicht einmal für Geothermie nutzen ließ.Doch im Sommer 2011 erschütterten plötzlich Erdbeben die Insel – mehr als 10.000 Stöße innerhalb von drei Monaten. Eine Magma-Blase rund 15 Kilometer unter der Insel suchte sich ihren Weg nach oben. „Es hat sich angefühlt, als wäre unter uns ein Zug durchgefahren“, berichten Insulaner. Inzwischen ist vor der Südspitze der Insel ein Unterwasser-Vulkan ausgebrochen, und die Erde rumort weiter. Wird noch ein Vulkan ausbrechen? Bisher sind die Einwohner relativ gelassen, freuen sich darauf, möglicherweise bei der Geburt einer neuen Insel dabei zu sein. Doch der Medienrummel und die Wirtschaftskrise, vor allem aber die andauernde Ungewissheit, machen viele Menschen mürbe.

Sendungen