Urlauberansturm auf den Kanaren

Terroristische Anschläge und eine unklare Sicherheitslage zeigen auch bei der Ferienplanung ihre Auswirkung – viele Touristen wollen nicht mehr nach Nordafrika, Ägypten oder die Türkei: Ab nach Spanien!, denken viele Urlauber. 68 Millionen Besucher kamen im letzten Jahr – 2016 werden es noch mehr. Spanien platzt aus allen Nähten. Nach Katalonien und den Balearen sind die Kanarischen Inseln vor der nordwestafrikanischen Küste das beliebteste Reiseziel in Spanien – mit Rekordbesucherzahlen. Mein Beitrag zu diesem Thema auf B5aktuell „Politik und Hintergrund“ am 8.5.2016 – hier noch einmal gesondert nachhörbar.

Sendungen