Radiomoderation: Bundestagswahl 2013

Moderation

Logo © BR
Schwarz-gelb streitet auch im vierten Koalitionsjahr um die politische Ausrichtung, die Opposition sucht ein schärferes Profil. Das alles vor dem Hintergrund gravierender Probleme wie der Energiewende und der Euro-Schuldenkrise. Diese haben sowohl Union als auch SPD zum herausragenden Wahlkampfthema erklärt. Fraglich ist derzeit aber noch, wie sich die SPD hier von der Union unterscheiden will. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat es in der Sommerpause versucht mit dem Vorschlag einer Schuldenunion. Dieser findet zwar im Ausland durchaus positive Resonanz, nicht aber in Deutschland. Womit also will die SPD inhaltlich punkten gegen eine Union, die vor allem von der hohen Popularität der Kanzlerin profitiert? Und die mit sich selbst ringt, vielen ist der Kurs der Parteichefin längst nicht mehr konservativ genug.

„Poröse Koalition, uneinige Opposition: Ein Jahr vor der Bundestagswahl“

Dossier Politik, Bayern2, am 29.8.2012, 21-22 Uhr
Dossier Politik, B5aktuell, am 2.9.2012, 11-12 Uhr (Wiederholung)

Moderation: Christina Teuthorn
Studiogast: Dietmar Riemer, Leiter des NDR-Hauptstadtstudios in Berlin

Sendung beim Bayerischen Rundfunk nachhören
Sendung beim Bayerischen Rundfunk nachlesen

Radiomoderation: Juniorpartner SPD

Moderation

Logo © BRManchmal kann allein das Überleben schon ein freudiges Ereignis sein. Die SPD redet sich die horrenden Verluste bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg schön, Hauptsache sie regiert mit. Sie verliert dramatisch an Mitgliedern und verrennt sich in das veraltete Kalkül, dass die Schwäche der Union ihr nutzen könnte. Dabei verwelkt sie im Schatten der Grünen.

„Der Juniorpartner – warum die SPD immer mehr an Bedeutung verliert“

Dossier Politik, Bayern2, am 13.7.2011, 21-22 Uhr
Studiogast: Prof. Oskar Niedermayer, FU Berlin, Parteienforscher und Leiter des Otto-Stammer-Zentrums
Moderation: Christina Teuthorn