Radiobeitrag: Politisches Spiel mit Vorurteilen

Sendungen

Bayern liegt beim Thema Fremdenfeindlichkeit im bundesweiten Vergleich auf Rang zwei. Das ist das Ergebnis der Leipziger Mitte-Studie, die Daten aus zwölf Jahren ausgewertet hat. Woran liegt das?  Der Gewaltforscher Professor Andreas Zick von der Universität Bielefeld erklärt, dass Fremdenfeindlichkeit viel mit Gruppendynamik zu tun hat. Und die wird durch rechte politische Rhetorik verstärkt. Politik trägt somit auch eine Mitverantwortung für Vorurteile.  Mein Beitrag dazu, gelaufen am 22.5.2015 im Bayern2 Dossier Politik: Das politische Spiel mit Vorurteilen – woher die Angst vor Fremden kommt und wie die Politik sie instrumentalisiert. Hier klicken zum Anhören:

http://br.de/s/1hcNKgq

Radio auf CD: Wissenswürfel

CD

CD Cover © Bayerischer RundfunkDrei meiner Radiosendungen sind 2013 auf CD erschienen: Im großen radioWissen-Wissenswürfel. Insgesamt enthält die kompakte Wissensbox 23 CDs von aufwändigen Radiofeatures. Von mir sind darin folgende Sendungen enthalten:

1. Das Gehirn – warum wir ein Leben lang lernen
2. Psychosomatik – Krankheit als Sprache der Seele
3. Die Welt der Träume – eine Reise ins Unbewusste

Hier der offizielle Pressetext:

Nicht 100.000 Sklaven wurden zum Bau der Cheops-Pyramide gezwungen, wie einst der antike Geschichtsschreiber Herodot behauptete, sondern rund 12.000 Facharbeiter vollbrachten dieses Bauwunder. Das ist nur eine der Überraschungen, die „Die ganze Welt des Wissens“ die neue CD-Edition der Sendung radioWissen auf Bayern 2 zu bieten hat.

68 ausgewählte Features entführen die Hörerinnen und Hörer auf eine akustische Bildungsreise durch Naturwissenschaften, Geschichte, Philosophie, Religion und Psychologie – mit Porträts der großen Denker von Sokrates bis Kant, einem Überblick über die Weltreligionen und Jenseitsvorstellungen, faszinierenden Entdeckungen, wie die Erforschung des Gehirns und Phänomenen der Alltagskultur wie der Jeans oder dem Pauschaltourismus.

Begleitend zur gerade erschienenen radioWissen CD-Edition „Die ganze Welt des Wissens“ erscheint am 25. November 2013 im Lutz Garnies Verlag das Buch „Religion – Die großen Welt- und Naturreligionen“.

Seit jeher sucht der Mensch nach religiöser Orientierung, in archaischen Religionen und im Schamanismus, in den großen Buchreligionen oder in den indischen und fernöstlichen Glaubens- und Denksystemen wie Buddhismus, Hinduismus, Schintoismus und den Lehren des Konfuzius. Das reich bebilderte Buch ergänzt die Hörbuch-Beiträge der CD-Edition.
Informationen zu CD-Edition und Begleitbuch:

CD-Box:
„Die ganze Welt des Wissens“
23 CDs, 69,99 Euro
Produktion: Bayerischer Rundfunk
Verlag: der Hörverlag

Begleitbuch
radioWissen: Die ganze Welt des Wissens.
RELIGION: Die großen Welt- und Naturreligionen
24,90 Euro
Verlag Lutz Garnies
ISBN 978-3-926163-82-0

Erscheinungsdatum: 25.11.2013

Und hier können Sie die CDs bestellen:
BR Shop: „radioWissen – die ganze Welt des Wissens“
Amazon.de: „radioWissen – die ganze Welt des Wissens“

 

CD Cover © Bayerischer Rundfunk

 

Radiosendung: Wechseljahre

Sendungen

Logo © BRHitzewallungen, Schlafstörungen, unregelmäßige Menstruation – das sind meist die ersten Anzeichen für den Beginn der Wechseljahre. Doch die Wechseljahre werden gern mit ihren negativen Begleiterscheinungen verwechselt.

Das Online-Lexikon Wikipedia zählt unter dem Schlagwort „Wechseljahre“ sage und schreibe 35 verschiedene weibliche Beschwerden auf. Demnach ist der Wechsel ein hormonelles und psychisches Problem – eventuell behandelbar. Aber interessanterweise wird diese Lebensphase nicht überall auf der Welt als schlimm empfunden. Manche betrachten sie sogar als unverzichtbar.

Herausfordernder Wandel in der Lebensmitte – Die Wechseljahre
Eine Sendung von Christina Teuthorn

Bayern2, radioWissen, 23.10.13, 9 Uhr
(Wdh. 13.11.2013, 15 Uhr)

Sendung nachhören beim Bayerischen Rundfunk

Sendungsseite von radioWissen

Radiosendung: Gewaltfreie Kommunikation

Sendungen

Logo © BR„Nie hörst du mir zu!“ – „Sei doch nicht so empfindlich!“ Wenn die Emotionen hochkochen, können einem selbst schnell derartige Sätze herausrutschen. Die unausgesprochene Erwartung dahinter: „Du musst dich ändern!“ Um solchen unbewussten Kommunikationsfallen zu entkommen, hat der amerikanische Psychologe Marshall B. Rosenberg das Konzept der „Gewaltfreien Kommunikation“, entwickelt. Es hilft Menschen im Alltag und in festgefahrenen Konfliktsituationen, wertschätzender miteinander zu kommunizieren. Inzwischen hat Rosenberg Tausende von Menschen in mehr als dreißig Ländern in seiner Methode ausgebildet und wirksam in Konflikten vermittelt – etwa im Kosovo, in Kolumbien und in Israel.

Gewaltfreie Kommunikation – Wertschätzung statt Manipulation
Eine Sendung von Christina Teuthorn
Bayern2, radioWissen, 27.03.13, 9 Uhr
(Wiederholung: Bayern2, radioWissen, 17.4.13, 15 Uhr)

Sendung nachhören bei Bayern2 radioWissen
Sendungsseite beim Bayerischen Rundfunk mit Hintergrundinformationen

Radiosendung: Träume

Sendungen

Logo © BRDie Welt der Träume wirkt auf viele Menschen faszinierend. Vermutlich deshalb, weil sie einer Reise in das Unbewusste gleichkommt. Warum träumen wir und was bestimmt die Inhalte? Viele Rätsel hat die Wissenschaft inzwischen gelöst. Mit modernen Messmethoden dringen Traumforscher immer tiefer ins Gehirn ein. Akustische Experimente während des REM-Schlafs sollen helfen, die Sprache des Unbewussten zu entschlüsseln. Auch Klarträume werden inzwischen untersucht: Davon spricht man, wenn jemandem die Tatsache, dass er träumt, bewusst ist.

Die Welt der Träume – Eine Reise ins Unbewusste
Eine Sendung von Christina Teuthorn
Bayern2, radioWissen, 22.02.13, 9 Uhr
(Wiederholung von 2005)

Sendung nachhören bei Bayern2 radioWissen
Sendungsseite beim Bayerischen Rundfunk